IMDSIMDS

IMDS

Das IMDS (International Material Data System) dient der Archivierung, dem Austausch und der Verwaltung der im Fahrzeugbau notwendigen Materialdaten. Basierend auf diesem System wird ein Materialdatenblatt erstellt, welches Auskunft über alle in einem Bauteil enthaltenen Werkstoffe gibt und zwar derart detailliert, dass alle notwendigen Daten für das spätere Recycling vorhanden sind.

Die Fahrzeughersteller und Zulieferer müssen in der Lage sein die Materialzusammensetzung zu rekonstruieren und die unterschiedlichen Gefahrenstufen zu bestimmen, da sie die Verantwortung für den Produktlebenszyklus von der Herstellung bis zur Entsorgung tragen. Waren es bis zum 01. Januar 2006 noch 85 % des durchschnittlichen Fahrzeugsgewichts, so müssen bis zum 01. Januar 2015 durch die Fahrzeugindustrie schon 95% des Gewichts der Wiederverwertung und Verwertung zugeführt werden.